Schulnetz-Fortbildung – Basiskurs 1

Wir (d.h. Pit Göbel und Holger Hunger) bieten im Januar 2022 wieder den SCHULNETZ-Basiskurs I: Grundlagen der Schulvernetzung an (wenn es denn der Pandemie-Status zulässt…). Gegenüber dem bisherigen „Modul 1 – Netzwerkgrundlagen“ hat sich insbesondere in der zweiten Kurshälfte inhaltlich ein bisschen was getan:

  • Integration eines PCs in das Schulnetz
  • Einrichten eines zentralen Datenspeichers im lokalen Netz
  • Logik der IP-Adressierung
  • Konzeption von Schulnetzen
  • Internetanbindung über einen Router mit Proxy und Firewall
  • WLAN-Anbindung von mobilen Endgeräten
  • Präsentation am Beamer mit Tablet, Smartphone und Dokumentenkamera
  • Zugriff auf lokale Datenspeicher mit Tablet und Smartphone

Der Kurs findet an fünf Tagen vom 17.01. bis zum 28.01.2022 statt. Details mit Link zur fibs-Anmeldung auf den Schulnetz-Seiten:
https://schulnetz-trainer.alp.dillingen.de/kursdetails.html?ci=1353

Wie immer reserviere ich gerne ein paar (gerne auch ein paar mehr) der Plätze für Systembetreuer an Förderschulen. Bisher waren alle Teilnehmer der vergangenen Kurse durchweg recht angetan von den vermittelten Inhalte und so freue ich mich auch dieses mal wieder auf fünf interessante Tage mit euch.

Schulnetz-Fortbildung – Basiskurs 1

Wir (d.h. Pit Göbel und Holger Hunger) bieten im Februar 2021 wieder den SCHULNETZ-Basiskurs I: Grundlagen der Schulvernetzung an (wenn es denn der Pandemie-Status zulässt…). Gegenüber dem bisherigen „Modul 1 – Netzwerkgrundlagen“ hat sich insbesondere in der zweiten Kurshälfte inhaltlich ein bisschen was getan:

  • Integration eines PCs in das Schulnetz
  • Einrichten eines zentralen Datenspeichers im lokalen Netz
  • Logik der IP-Adressierung
  • Konzeption von Schulnetzen
  • Internetanbindung über einen Router mit Proxy und Firewall
  • WLAN-Anbindung von mobilen Endgeräten
  • Präsentation am Beamer mit Tablet, Smartphone und Dokumentenkamera
  • Zugriff auf lokale Datenspeicher mit Tablet und Smartphone

Der Kurs findet an fünf Tagen vom 01.02. bis zum 12.02.2022 statt. Details mit Link zur fibs-Anmeldung auf den Schulnetz-Seiten:
https://schulnetz-trainer.alp.dillingen.de/kursdetails.html?ci=1338

Wie immer reserviere ich gerne ein paar (gerne auch ein paar mehr) der Plätze für Systembetreuer an Förderschulen. Bisher waren alle Teilnehmer der vergangenen Kurse durchweg recht angetan von den vermittelten Inhalte und so freue ich mich auch dieses mal wieder auf fünf interessante Tage mit euch.

Schulnetz-Fortbildung – Basiskurs 1

Wir (d.h. Pit Göbel und Holger Hunger) bieten im Oktober 2020 wieder den SCHULNETZ-Basiskurs I: Grundlagen der Schulvernetzung an (wenn es denn der Pandemie-Status zulässt…). Gegenüber dem bisherigen „Modul 1 – Netzwerkgrundlagen“ hat sich insbesondere in der zweiten Kurshälfte inhaltlich ein bisschen was getan:

  • Integration eines PCs in das Schulnetz
  • Einrichten eines zentralen Datenspeichers im lokalen Netz
  • Logik der IP-Adressierung
  • Konzeption von Schulnetzen
  • Internetanbindung über einen Router mit Proxy und Firewall
  • WLAN-Anbindung von mobilen Endgeräten
  • Präsentation am Beamer mit Tablet, Smartphone und Dokumentenkamera
  • Zugriff auf lokale Datenspeicher mit Tablet und Smartphone

Der Kurs findet an fünf Tagen vom 12.10. bis zum 23.10.2020 statt. Details mit Link zur fibs-Anmeldung auf den Schulnetz-Seiten:
https://schulnetz-trainer.alp.dillingen.de/kursdetails.html?ci=1329

Wie immer reserviere ich gerne ein paar (gerne auch ein paar mehr) der Plätze für Systembetreuer an Förderschulen (allerdings möchten wir dieses mal vorrangig Bewerber zum Zuge kommen lassen, die bereits im vergangenen April/Mai für den ausgefallenen Kurs zugelassen waren). Bisher waren alle Teilnehmer der vergangenen Kurse durchweg recht angetan von den vermittelten Inhalte und so freue ich mich auch dieses mal wieder auf fünf interessante Tage mit euch.

Schulnetz-Fortbildung – Basiskurs 1

Wir (d.h. Pit Göbel und Holger Hunger) bieten im Oktober und November 2019 wieder den SCHULNETZ-Basiskurs I: Grundlagen der Schulvernetzung an. Gegenüber dem bisherigen „Modul 1 – Netzwerkgrundlagen“ hat sich insbesondere in der zweiten Kurshälfte inhaltlich ein bisschen was getan:

  • Integration eines PCs in das Schulnetz
  • Einrichten eines zentralen Datenspeichers im lokalen Netz
  • Logik der IP-Adressierung
  • Konzeption von Schulnetzen
  • Internetanbindung über einen Router mit Proxy und Firewall
  • WLAN-Anbindung von mobilen Endgeräten
  • Präsentation am Beamer mit Tablet, Smartphone und Dokumentenkamera
  • Zugriff auf lokale Datenspeicher mit Tablet und Smartphone

Der Kurs findet an fünf Tagen vom 21.10. bis zum 08.11.2019 statt. Details mit Link zur fibs-Anmeldung auf den Schulnetz-Seiten:
https://schulnetz-trainer.alp.dillingen.de/kursdetails.html?ci=301

Wie immer reserviere ich gerne ein paar (gerne auch ein paar mehr) der Plätze für Systembetreuer an Förderschulen. Bisher waren alle Teilnehmer der vergangenen Kurse durchweg recht angetan von den vermittelten Inhalte und so freue ich mich auch dieses mal wieder auf fünf interessante Tage mit euch.