Pflichtfach Informatik – Fortbildungen

Im Rahmen der Fachberatung Informatik für die unterfränkischen Förderschulen bieten wir eine Wiederholung der Einführungen in den Lehrplan Plus für das – nun nicht mehr ganz so neue – Pflichtfach Informatik an. Angesprochen dürfen sich all die Kolleg*innen fühlen, die das Fach Informatik in diesem oder den kommenden Schuljahren unterrichten werden. Wir würden uns freuen, wenn die Inhalte der Fortbildungen an die Kolleg*innen vor Ort entsprechend weitergegeben werden würden.

Im Einzelnen bieten wir folgende Veranstaltungen an der Pestalozzi-Schule in Schweinfurt an:

Einführung in den Lehrplan PLUS Informatik der Jahrgangsstufen 5 und 6 – Bereich Informationsaustausch (Förderschulen)
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235842

Einführung in den Lehrplan PLUS Informatik der Jahrgangsstufen 5 und 6 – Bereich Programmieren (Förderschulen)
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235848

Einführung in den Lehrplan PLUS Informatik der Jahrgangsstufen 7 – Bereich Kommunikationsplattformen, Bildbearbeitung (Förderschulen)
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235887

Einführung in den Lehrplan PLUS Informatik der Jahrgangsstufen 7 – Datenverarbeitung mit Tabellenkalkulation z.B. MS-Excel (Förderschulen)
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=235890


Franziska Vormwald – Fachberaterin Informatik
Holger Hunger – Medienpädagogischer Berater digitale Bildung

Pflichtfach Informatik – Fortbildungen

Im aktuellen Schuljahr 2019/20 wird Informatik als 1-stündiges Fach verpflichtend in der 5. und 7. Jahrgangsstufe der Förderzentren eingeführt werden. 2020/21 setzt es sich in der 6. und 8. Jahrgangsstufe fort, um anschließend in der 9. Klasse anzukommen. Die Inhalte des Lehrplans umfassen im Wesentlichen die Themen Programmierung, digitaler Informationsaustausch und Datenverarbeitung. Zu den Bereichen „Programmieren“ und „Informationsaustausch“ bieten wir jeweils zunächst zwei ganztägige Ausbildungstage (jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr) an verschiedenen Terminen und Orten an:

Informationsaustausch

17. und 18.10.2019 in Schweinfurt
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=192403
04. und 08.11.2019 in Karlstadt
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=192632

Programmieren

14. und 15.11.2019 in Schweinfurt
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=192407
28. und 29.11.2019 in Schweinfurt
http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=192408

Eingeladen sind vorrangig Klassenlehrer, die in den Jahrgangsstufen 5 und 7 eingesetzt sein (also nicht unbedingt der Systembetreuer der Schule!). Pro Schule sollte je ein Lehrer an allen Informatik-Fortbildungen teilnehmen, um anschließend als Multiplikator in seinem Kollegium zur Verfügung stehen.
Anmeldung über die FIBS-Links, die hinter jeder Veranstaltung hinterlegt sind.

Pflichtfach Informatik – Informationsaustausch

Im kommenden Schuljahr wird Informatik als 1-stündiges Fach verpflichtend in der 5. und 7. Jahrgangsstufe eingeführt werden. 2020/21 setzt es sich in der 6. und 8. Jahrgangsstufe fort, um anschließend in der 9. Klasse anzukommen. Die Inhalte des Lehrplans umfassen im Wesentlichen die Themen Programmierung, digitaler Informationsaustausch und Datenverarbeitung.

Zum Bereich Informationsaustausch werden zunächst zwei ganztägige Ausbildungstage (jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr) angeboten. Inhalte dieses zweiten Bausteins der Informatik-Fortbildungen: Recht, Hardware, Betriebssystem, Informationsgewinnung, Datensicherung, Datenschutz.

Mit dieser Fortbildung sollen vorzugsweise Teilnehmer angesprochen werden, die bereits den ersten Teil der Lehrplanfortbildung (Programmieren) besucht haben. Eine Multiplikation der Inhalte im Kollegium wird vorausgesetzt.

Informatik als neues Pflichtfach 2019/20 – Schwerpunkt Informationsaustausch

16.05. und 17.05.2019
von 9:00 bis 15:00 Uhr
an der Pestalozzi-Schule Schweinfurt
mit Franziska Vormwald (Fachberaterin Informatik) und Holger Hunger (mib)

Anmeldung nur über fibs unter der Lehrgangsnummer A026-41/19/1.

Pflichtfach Informatik – Programmieren

Im kommenden Schuljahr 2019/20 wird Informatik als einstündiges Fach verpflichtend in der 5. und 7. Jahrgangsstufe eingeführt werden. 2020/21 setzt es sich in der 6. und 8. Jahrgangsstufe fort, um anschließend in der 9. Klasse anzukommen. Die Inhalte des Lehrplans umfassen im Wesentlichen die Themen Programmierung, digitaler Informationsaustausch und Datenverarbeitung.

Das erste Fortbildungsmodul umfasst den Bereich „Programmieren“. Dazu werden zunächst zwei ganztägige Ausbildungstage angeboten. In ihnen soll es neben dem Programmieren ohne Computer v.a. um die Programmierumgebung Scratch gehen, die sich einfach erlernen und mit den Schülern gut umsetzen lässt.

Eingeladen sind vorrangig Klassenlehrer, die in den Jahrgangsstufen 5 und 7 eingesetzt sein. Pro Schule sollte je ein Lehrer an den Informatik-Fortbildungen teilnehmen, um anschließend als Multiplikator in seinem Kollegium zur Verfügung stehen.

Informatik als neues Pflichtfach 2019/20 – Schwerpunkt Programmieren

12.03. und 13.03.2019
von 9:00 bis 16:00 Uhr
an der Pestalozzi-Schule Schweinfurt
mit Franziska Vormwald (Fachberaterin Informatik) und Holger Hunger (mib)

Anmeldung nur über fibs unter der Lehrgangsnummer A026-41/19/6