Pflichtfach Informatik – Programmieren

Im kommenden Schuljahr 2019/20 wird Informatik als einstündiges Fach verpflichtend in der 5. und 7. Jahrgangsstufe eingeführt werden. 2020/21 setzt es sich in der 6. und 8. Jahrgangsstufe fort, um anschließend in der 9. Klasse anzukommen. Die Inhalte des Lehrplans umfassen im Wesentlichen die Themen Programmierung, digitaler Informationsaustausch und Datenverarbeitung.

Das erste Fortbildungsmodul umfasst den Bereich „Programmieren“. Dazu werden zunächst zwei ganztägige Ausbildungstage angeboten. In ihnen soll es neben dem Programmieren ohne Computer v.a. um die Programmierumgebung Scratch gehen, die sich einfach erlernen und mit den Schülern gut umsetzen lässt.

Eingeladen sind vorrangig Klassenlehrer, die in den Jahrgangsstufen 5 und 7 eingesetzt sein. Pro Schule sollte je ein Lehrer an den Informatik-Fortbildungen teilnehmen, um anschließend als Multiplikator in seinem Kollegium zur Verfügung stehen.

Informatik als neues Pflichtfach 2019/20 – Schwerpunkt Programmieren

12.03. und 13.03.2019
von 9:00 bis 16:00 Uhr
an der Pestalozzi-Schule Schweinfurt
mit Franziska Vormwald (Fachberaterin Informatik) und Holger Hunger (mib)

Anmeldung nur über fibs unter der Lehrgangsnummer A026-41/19/6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.